Paris

Olympia Le Tan entwirft eine limitierte Kollektion für Claudie Pierlot

Wir lieben Claudie Pierlot! Wir lieben Olympia Le Tan!

Wenn man nicht tief in die Tasche greiffen möchte, sondern einfach sorgenfrei und leichtens Gewissens shoppen will, dann ist eines der besten Adressen Claudie Pierlot. Das ist eines dieser Laden, wo man immer etwas passendes für seinen Kleiderschrank findet. Die Kollektionen bestehen aus klassischen Modellen, die aber alle das gewisse etwas haben, um aus der Masse hinaus zu stechen und so freue ich mich jeden Winter aufs neue wenn ich meinen Taffelcoat, den ich im Abverkauf vor 3 Jahren ergattert habe, wieder anziehen kann.

Als Olympia Le Tan ihre Zusammenarbeit mit Claudie Pierlot angekündigt hat, war ich wirklich sehr neugierig auf das Ergebnis. Ihre Minaudieren haben mittlerweilen Kultstatus erreicht und es gibt  fast kein red carpet event ohne das ein Star eines ihre Sammlertaschen trägt.

Jeder will sie haben: die Minaudieren von Olympia Le Tan

Clemence Poesy ist auch ein Fan von den Minaudieren

kompletten Post lesen

London

Von Liz Hurley können wir (nicht) lernen

Das Cover der aktuellen Hello - Liz, schon wieder im Glück

Die “Hello” ist Großbritanniens großes People-Magazin. Wer seine Hochzeit an dieses Heft verkauft, so heißt es laut einer Untersuchung, die letzte Woche in der britischen Presse die Runde machte, der wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit keine glückliche Ehefrau bis ans Ende ihrer Tage, sondern irgendwann wieder geschieden. “Der Fluch der Hello”, so nennen die Engländer dieses Phänomen. Auf dem Cover der aktuellen “Hello” sieht man Elizabeth Hurley und ihrem neuen Freund, einen australischen Cricket-Spieler mit komisch zusammengefügtem Gesicht. WELTEXKLUSIV erzählen die beiden in dem Heft von ihrer Liebe, ihrer Patchworkfamilie und vor allem: ihren Hochzeitsplänen! Auf 21 Seiten – der Umfang scheint doch leicht übertrieben – liest man das langweiligste Interview aller Zeiten.

kompletten Post lesen

Berlin

Peter Doherty als Modezar

Auch wenn Karl Lagerfeld vor 6 Jahren über ihn sagte: “Seine Musik, sein Look – vorbei. Darüber muss man gar nicht mehr nachdenken” durfte Peter Doherty nun für "The Kooples" eine Kollektion entwerfen

Zwar war der Launch schon für letzten Herbst geplant weil der frühere Libertines-Frontman und Exfreund von Kate Moss aber wegen Kokainbesitz sechs Monate im Knast verbringen musste erschien seine Kollektion für „The Kooples“ erst jetzt. „Mit Peter Doherty zu arbeiten ist ein Abenteuer. Er ist ein leidenschaftlicher und kreativer Künstler, aber Kreativität kann manchmal eben auch zu Komplikationen führen“, ließen die drei Elicha-Brüder, die die französische Marke 2008 gründeten, ganz diplomatisch dazu verlautbaren. kompletten Post lesen

New York

Frühling! Sommer! Shabd S/S 2012

Shabd SS12 Piña Huipil Dress

Shabd Spring/Summer 2012 Piña Huipil Dress

Etwas, das ich an New York wirklich liebe, ist, dass fast jeden Tag die Sonne scheint. Sorry, Deutschland! Nun wird es auch noch warm – herrlich! Die Laune steigt mit jedem warmen Sonnenstrahl auf dem Gesicht und man kann es kaum erwarten, endlich zur Frühjahr- und Sommergarderobe zu wechseln. kompletten Post lesen

Berlin

Mr. Colman & Co.

Einer meiner absoluten Favoritkünstler ist Richard Colman, der mit einer Dobbeltausstellung zusammen mit den Kollegen Andrew Schoultz auf V1 aktuell ist – einer der besten Galerien in Kopenhagen.

Solltest Du Dich vor dem 21. April in Kopenhagen aufhalten, dann versprich mir diese Ausstellung zu besuchen. Die Ausstellung heißt “To Be Announced” und weist Collagen, Prints, Zeichnungen und Installationen auf, die den Zuschauern die Interpretation der Zukunft gibt, und was wir damit machen.

Sowohl  Richard als auch Andrew sind in USA geboren und aufgewachsen, aber Ihre farbenreiche und provozierende Kunst hat glücklicherweise viele Menschen außerhalb USA begeistert. Ich liebe Richard Colman für seine humoristische, makabre und feine Zeichnungen und für seine schöne Farben.

Hier sind einige meiner Favoriten von Colman:

 

 

www.v1gallery.com

www.richardcolmanart.com