New York

Yes, I’m Beyoncé

Liberté, Egalité, Beyoncé

Liberté, Egalité, Beyoncé. Gibt's bei Skreened.com für $24.99

Am Sonntag findet das wichtigste Event des Jahres statt: die Halftime Show während des Super Bowl Super Bey. Wer gewinnen wird? Beyoncé! Denn wen interessiert schon, dass vorher und nachher stundenlang Muskelprotze wie Neandertaler ineinander rennen und ab und an mal einen Ball werfen? Go, Queen Bey! Let’s get this party  „jumpin’ jumpin’!“ 

Fragt mich jemand nach dem Weg, so singe ich grundsätzlich „To the left, to the left.“ Sehe ich Hillary Clinton, klatsche ich in die Hände, denn „Who Runs the World?“ Wenn ich stolz auf mich oder meine Freundinnen bin, dann weil wir „Independent Women“ sind. Ihr seht, worauf ich hinaus möchte: Ich freue mich auf Beyoncé.

Nun trägt ein Football-Fan am Sonntag sein Trikot. Und der Beyoncé-Fan? Meine Favoriten:

I am Sasha Fierce aka Queen Bey. T-Shirts von Skreened.com für $24.99 und $27.99

 

Beyonce Rings

"Say my name, say my name" und "Put a ring on it!" - Beyoncé-Ringe für $36 und $42 auf Etsy (Shop: ReadyToStare)

 

Bey Jay Kimye

American Royalty: Bey, Jay und Kimye. Sweatshirt für $25.99 auf Etsy (Shop: scstees, steht für "Socially Conscious Shirts")

Was auch geht: Einfach Glitzer, Glitzer, Glitzer!

Glitzer, Glitzer, Glitzer! Nagellack von Deborah Lippmann, Chanel-Las-Vegas-Lippenstift, Glitter-Eyliner von Shue Uemura, veganer Glitter von Obsessive Compulsive Cosmetics

Der Hauptpreis geht an:

WOW! Beyoncé-Shirtdress. Gefunden auf BuzzFeed, 2011. Woher das Bild kommt, weiß kein Mensch. Leider!

Selbst Kathleen Hanna, die sonst gerne wie ein Rohrspatz über Popsängerinnen schimpft, findet, wir sollten all ein bisschen mehr wie Beyoncé sein:

Beyoncé isn’t Beyoncé because she reads comments on the Internet. Beyoncé is in Ibiza, wearing a stomach necklace, walking hand in hand with her hot boyfriend. She’s going on the yacht and having a mimosa. She’s not reading shitty comments about herself on the Internet, and we shouldn’t either. I just think, Would Beyoncé be reading this? No, she would just delete it or somebody would delete it for her. What I really need to do is close the computer and then talk back to that voice and say, Fuck you. I don’t give a shit what you think. I’m Beyoncé. I’m going to Ibiza with Jay-Z now, fuck off. Being criticized is part of the job, but seeking it out isn’t. That’s our piece to let go.

Kathleen Hanna in Bomb (Mai 2012)

Touchdown!

Auf dieses Thema gibt es eine Reaktion

  1. Sind wir nicht alle ein bißchen Bey?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 − = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>