New York

DKNY x OC = NYC^3

Cara Delevigne Kim Ann Foxman Ian Sharp

DKNY für Opening Ceremony: Cara Delevigne, Kim Ann Foxman und Ian Sharp. Foto: Anthony Maule

Mehr New York geht fast nicht: Opening Ceremony trifft in einer Capsule-Kollektion auf DKNY. Und die Kollaboration passt natürlich total zum Geist des kommenden Frühjahrs – die 90er sind so etwas von zurück!

DKNY for Opening Ceremony

DKNY for Opening Ceremony

Bei der Kollektion handelt es sich um Entwürfe, die Anfang der 90er auf den DKNY-Laufstegen zu sehen waren: Jumpsuits mit fettem Logo-Aufdruck, Leggings und Meggings (ich persönlich steh ja drauf!), Kapuzenpullis und hautenge, “sportliche” Kleider und “freshe” T-Shirts. Die 15 Teile  (z.T. für Frauen, z.T. Unisex)  aus den Jahren 1991–1994 spendieren uns eine Reise zurück in die Zeit, als das Label DKNY gegründet wurde und die Herzen aller, die von New York träumten, eroberte.

DKNY Opening Ceremony

DKNY für Opening Ceremony: Fall '94 Hooded Maxi Dress, Spring '91 Sweat Jumpsuit, Fall '94 Zip Dress

Die Kollektion gibt es bei Opening Ceremony in New York, Opening Ceremony at Ace Hotel, Opening Ceremony Los Angeles sowie Opening Ceremony London, natürlich auch online auf www.openingceremony.us.

Auf dieses Thema gibt es eine Reaktion

  1. toll… wirklich toll ich war schon immer großer DKNY Fan, aber jetzt… wooow… ich bin begeistert von der Kollektion mit Open Ceremony :)) danke für den inspirierenden beitrag <3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>