Berlin

Schöne Frechheit

Ja, ja, „sass & bide“ ist wirklich ein alter Hut. Das Label gibt es seit 1999, und seit Anfang der 2000er sind die zwei Australierinnen auch auf der Londoner Fashion Week präsent.

DENNOCH!!! Das ist für alle, die noch nie von „sass & bide“ gehört haben!

Seit Jahren (ungefähr zehn!) gucke ich immer mal wieder die Boutiquen der zwei Designerinnen, weil mich die Farbkombinationen, die Glitzersteine, die Muster magisch anziehen.

Ich in der "Start Over Zippora Spray On Jean"/ Foto: Max Funk

In dieser Hinsicht sind sich Sarah-Jane Clarke (sass) und Heidi Middleton (bide) treu. Ich würde mich mal so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten: das ist ihr Signature-Look! Zu ihrer Geschichte passt es allemal.

Denn Ende der Neunziger waren die Freundinnen (ursprünglich aus Brisbane in Queensland) zusammen in London, hielten sich dort länger auf, verdienten sich ihr Geld mit dem Umgestalten von Jeans. Ihre hippie-esken Hosen verkauften sie dann auf dem Portobello Road Market.

Zurück in Australien ließen sie sich in Sydney nieder und gründeten 1999 ihr Label.

 Was macht „sass & bide“ aus?

Clarke und Middleton halten sich an keine Trends. Warum auch?! Australien ist so weit weg von allem, dass sie ihre eigenen Trends schaffen können. Sie verstehen es, eine gute Mischung aus überladenen Drucken, grellen Farben und sehr weiblichen Schnitten hinzubekommen. Man erkennt ganz deutlich Sydney in ihren Entwürfen – irgendwie sind diese ganz schön posh, dennoch mit einer sonnigen, sommerlichen Leichtigkeit, so dass man ihre Klamotten durchaus auch zum Strand anziehen kann.

Sommerkollektion 2013

Es wird nur bedingt bunt, denn unser Sommer bedeutet Winter in Australien. Ein kräftiger Lachston, ein zartes Rosa – das war’s schon. Der Rest ist in Schwarz und Eierschale gehalten. Natürlich glitzert es wieder in der Kollektion, mal komplett als Kleid, mal als Besatz an den Entwürfen.

Sommerkollektion 2013/ PR

Sommerkollektion 2013/ PR

Sommerkollektin 2013/ PR

 

NEWS

In New York eröffnet in diesem Jahr die allererste „sass & bide“-Boutique! Ansonsten gibt es die Läden nur in Australien und Neuseeland. Außerdem konnte das australische Label das kanadische Supermodel Coco Rocha für ihre neuste Kampagne gewinnen. Und die startet schon übermorgen!!!

Coco Rocha für "sass & bide"/ PR

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 × = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>