Paris

Jalouse hat keine Pickel mehr!


Cover der aktuellen Geburtstagsausgabe von Jalouse

Cover der aktuellen Geburtstagsausgabe von Jalouse

Das Magazin Jalouse feiert mit der aktuellen Ausgabe seinen 15ten Geburtstag.

Bekannt für seine “Rock ‘n’ Roll Attitüde” sowie für seine provokanten Modestrecken ist Jalouse in Paris mehr als nur ein Modemagazin.
Amy Winehouyse

Legendäres Cover mit Amy Winehouse, bevor diese Weltruhm erlangte

Mit seinem jährlichen “Jalouse Rocks Festival”, bei dem man neue Rockbands entdecken kann, und mit seinen Underground-Parties ist Jalouse zu einem Synonym eines rebellischen Lebensstils geworden.
Ganz oben steht das Prinzip der eigenen Identität: Man soll nichts kopieren, sondern selbst kreieren, man soll keine unbekannte Nummer sein, sondern durch seine eigene Persönlichkeit auffallen.
Zu dem engen Kreis um das Magazin gehört natürlich der Freundeskreis der energievollen Chefredakteurin, Jennifer Eymère. Zu diesem Zirkel gehören Künstler wie André, Olympia Le Tan, das Topmodel Ashley Smith und James Rousseau,  Socialites wie Annabelle Dexter-Jones, Gaspard Noe, aber auch jeder, der seinen Mund ordentlich aufmachen kann.
Die Chefredakteurin Jennifer Eymere mit Andre Savaria und Oliver Zahm

Die Chefredakteurin Jennifer Eymere mit Andre Savaria und Oliver Zahm

Dieses Wochenende feiert Jalouse seinen ersten Ball, wie es sich zum 15-jährigen Jubiläum gehört. Während der Pariser Fashion Week wird das bestimmt für Aufmerksamkeit sorgen.

Auf dieses Thema gibt es 2 Reaktionen

  1. I love the 10th anniversary issue, can t wait to see this one!

  2. I enjoy reading thought-provoking content. That¡¯s why I enjoyed reading this article. It helps that I share many of the views of this writer. This is truly an engaging, smart and informative article. Thank you.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × 5 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>