London

Es weihnachtet schon stark!

In London DER Weihnachtsfilm 2012: The Muppets Christmas Carol - jetzt in den Kinos!

An einem Montag vormittag müsste die Londoner Innenstadt nicht allzu voll sein, dachte ich, nachdem ich mich das ganze Wochenende nicht in die Nähe der Oxford Street getraut hatte. An den Wochenenden vor Weihnachten sieht man hier nämlich keinen Asphalt mehr, nur Menschenköpfe. Die Straßen sind so voll, dass die Busse stehen, nicht fahren, dass man es strategisch klug anstellen muss, um in ein Geschäft abbiegen zu können und nicht weiter mit die Straßen entlang gespült zu werden!

Am Montag jedenfalls haben auch sehr viele, Millionen von Menschen Zeit, sich um ihre Geschenke zu kümmern. Überall laufen Weihnachtslieder only und im Super-Kaufhaus Selfridges dröhnt die Isaac Hayes – mäßige Stimme eines singenden Mannes durch die Hallen. Als ich ihn entdeckte, musste ich zum ersten Mal an dem Tag lächeln. Der Mann hatte sich mit Mikrofon am Geländer zwischen erstem und zweiten Stock platziert, er wog etwa 140 Kilo, trug eine blonde Rapunzel-Perücke und einen Ganzkörperanzug aus lilafarbenen Pailletten!

Für ganz einfallslose Leute hat man in wirklich allen Geschäften Schilder angebracht auf denen steht: A GREAT GIFT! Dabei stehen immer Waren, die so gar nicht ein great Gift sind … Schals und Handschuhe (besonders momentan die neuen Sachen von Ugg), Parfüm und Lingerie, Senf in hübschen Dosen, Portemonnaies.

 

Gute Geschenke dagegen sind:

Fliegende Roboter

Eierbecher in Vogel-Form

Schneeflocken-Girlande aus Faltpapier

Eine gute Flasche Whisky mit Kristall-Gläsern

Funkelnder Ring mit Diamantensplittern

Ein Diadem mit ganz kleinen Katzenohren.

Tickets für Kraftwerk in der Tate Modern

Eine Muppets-Christmas-DVD

 

Es gibt so viele schöne Geschenke. Man muss sie nur finden … Viel Glück!