London

Die Mode-Chefredakteurin

Rechts sitzt Alexandra Shulman, Chefredakteurin der britischen Vogue, und lässt sich brav interviewen.

In Deutschland wird es wohl bald die Harper’s Bazaar geben und wie ich so über die Chefredakteurinnen sinnierte, die für diesen Job geeignet wären, die es also schaffen könnten, ein tolles neues Heft zu erfinden, eines, das die Welt besser macht und uns alle weiter bringt, da bin ich auf dieses Interview gestoßen. Interviewt wird die Chefredakteurin der britischen Vogue, Alexandra Shulman. Seit 20 Jahren leitet sie erfolgreich die Vogue und erst habe ich mich gefreut, das über 40 Minuten lange Video für euch entdeckt zu haben. Sicher hat sie doch einiges zu erzählen, weiß viel über erfolgreiches Heftmachen und wie Freude bringender Modejournalismus erfolgreich funktioniert!

Aber dann sah ich dies:

http://showstudio.com/project/in_fashion/alexandra_shulman

 

Ich habe es leider und auch nur mit größter Mühe bis zur 35. Minute geschafft, dann schliefen mir die Augen, Ohren, ja sogar die Haare ein. Auch Alexandra Shulman selbst langweilt sich von ihrem eigenen, oberlangweiligen Gerede. Das einzige, was man hier lernt: Man muss kein Charisma, keinen Witz und noch nicht mal schöne Kleidung an haben, um eines der wichtigsten Modehefte der Welt zu machen. Eine enttäuschende Erkenntnis.

 

Zum Trost ein viel spannenderes Video aus der Türkei, ein Land in dem Charisma und Aussehen anscheinend noch eine große Rolle spielen!

 

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 × 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>