Berlin

What Time is Love?

Die japanische Firma Casio weiß genau wie spät es ist. Es ist kurz vor “30 Jahre G-Shock”. 1983 hat der japanische Uhrmacher Kikuo Ibe, der heute immer noch für Casio arbeitet, diese dicke, stoßfeste Uhr entwickelt. Im nächsten Jahr wird das groß gefeiert – einen kleinen Vorgeschmack gab es letzten Donnerstag schon in Berlin.

Uhren sind ein schwieriges Accessoire. Sie dürfen nicht spießig aussehen, nicht zu dick am Handgelenk sein. Will man Zeiger oder Digital?

G-Shock Bluetooth-6900AA im G-Session Pop-Up-Store

Für mich gibt es da nur eine Antwort: Ich liebe G-Shock von Casio. Ja, das dicke Jungsmodell, nicht die mit Zeiger, sondern ich mag nur die digitale Anzeige. Deshalb war die Freude groß, als ich eine Einladung zum großen Pop-Up-Store-Pre-Stell-Dich-Ein erhalten habe. Letzten Donnerstag kamen die Wichtigen von Casio Europe nach Berlin, um zwei neue Uhren vorzustellen, außerdem, um den Gästen den Store zu erklären, der zur Fashion Week im Januar 2013 eröffnet wird.

G-Sessions Store

G-Sessions-Store/ Partygäste vor der Timeline

Zum 30ten Geburtstag der Uhr, die unzerstörbar sein soll, eröffnet in Berlin ein Store, der die Geschichte von G-Shock zeigt. Welches Modell war 1983 als erstes dawelches kommt 2013!

Es kommen gleich zwei. Ein Modell für uns Verspielte, ein Modell für die Technikfreaks.

Verspielt – Bearbrick trifft auf G-Shock

kommt bald: G-Shock x Bearbrick

 

Technikfreakig –  G-Shock Bluetooth-6900AA

Meine erste Assoziation war, als ich von der Bluetooth-Uhr hörte: “KITT, ich brauch dich.” Ich sah mich schon als Michael Knight verkleidet mit meiner Uhr sprechen, um mein Auto heranzurufen. Ganz so viel kann die Uhr aber nicht. Was sie kann, das hat mir Harald Schröder, Marketingchef von Casio Europe, erklärt:

“Die Uhr ist in der Lage mit deinem iPhone zu kommunizieren, dass heißt, wenn du einen Anruf auf deinem Telefon bekommst, dann vibriert diese Uhr. Wenn du dein Telefon irgendwo hingelegt hast und du entfernst dich davon, du läufst Gefahr es zu verlieren, wenn du eine Gewisse Distanz zu deinen Telefon erreichst, dann wird dich deine Uhr daran erinnern, dass du dein Telefon vergessen hast. Oder du weißt nicht mehr, wo du es hingelegt hast, dann drückst du auf deine Uhr und dein Telefon gibt dann einen Ton von sich. Und was auch super wertvoll ist, diese Uhr synchronisiert sich was die Zeit betrifft mit deinem Telefon. Dass heißt, wenn du reist und du steigst in einer anderen Zeitzone aus und dein Telefon stellt sich um auf die neue zeit, dann wird sich deine Uhr automatisch mit umstellen.”

Und noch mehr Funktionen sollen folgen. Auf die Frage, ob ich dann bald meine Emails auf der Uhr abrufen kam, antwortete Harald Schröder:

“Das darf ich dir jetzt nicht sagen.” (Wir wissen alle, dass das “ja” heißt!!!)

im G-Sessions Store/ diverse Modelle im Zeitstrahl

Schauspieler und Musiker Tyron Ricketts

Streetartist Mode2 malt für den G-Sessions-Store

 

Die Uhr und das Jahr 2013

Haltet die Augen und Ohren offen, denn wenn der Pop-Up-Store erstmal eröffnet ist, passiert da auch ständig was. Musik und Kunst zum Beispiel – und das alles im Takt zum Sekundenzeiger.

 

G-Sessions-Store, Torstraße 66, in Berlin ab Januar 2013


 

 

Auf dieses Thema gibt es eine Reaktion

  1. … dann kann ich meine 20 Jahre alte G-Shock also wieder hervor kramen????

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 8 = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>