Berlin

Von Hopfen, Malz und Musik

Ja, wir Berliner feiern gern, besonders wenn es was umsonst gibt. Denn schließlich sind wir arm, dabei aber unglaublich sexy. Am Samstag hat eine sehr beliebte Biermarke zum Bloc-Party-Konzert ins E-Werk geladen. Die Tickets für diesen Gig gab es nur zu gewinnen, beziehungsweise, die Sternchen der Stadt durften natürlich so kommen. Das schrie geradeso nach Lifestyleveranstaltung, auf der auch was zum Glotzen gab.

Bloc Party + Berlin = Liebe. Schließlich hat Sänger und Kopf der Band, Kele Okereke, schon längere Zeit hier verbracht und zwar nicht nur im Berghain. In Berlin sind auch Songs der britischen Band entstanden. Diese könnt ihr zum Beispiel auf dem zweiten Album “A Weekend In The City” von 2007 hören. Bloc Party hat in diesem Jahr das vierte Album herausgebracht. Es heißt “Four” und das Albumartwork, mehrere, farbige Kreisumrisse, kennen nicht nur die Fans der Band, sondern auch die von Hopfen und Malz. Denn Bloc Party haben in diesem Jahr bei der Etikettengestaltung der Biermarke “Beck’s” mitgemacht. Da haben sich die Kreativen des Gesöffs mal so richtig was einfallen lassen: die “Beck’s Art Labels”.

Bloc Party "Four"

 

Das einzige Berlinkonzert auf dieser Tour

Was für ein Schock beim Blick auf den Tourplan: Bloc Party spielen keinen Gig in ihrer deutschen Lieblingsstadt. Dann sickerte aber schnell durch, dass sie doch kommen. Und zwar ins E-Werk. Der nächste Schock: man kann gar keine Tickets kaufen, sondern sich bei der Biermarke nur darum bewerben und auf Glück hoffen.

Glück hatten ungefähr 1000 Fans, die restlichen 200 Besucher waren die Sternchen, die so kommen durften. Und was haben sie sich nicht alle rausgeputzt.

Musikfans: Helge, Melli, Matze und Chrissi

Musikfan: Jana Pallaske (in MMM für H&M und Cowboyboots)

Janas perfektes Konzerttäschchen von Chanel

 

Bloc Party können auch gesponserte Gigs

Die vier Jungs von Bloc Party sind eben Voll-Profis! Ob sie ein Konzert für Fans spielen, die Geld ausgeben, um ihre Lieblingsband zu sehen, oder ob sie unter den Bannern einer großen Biermarke auftreten – Bloc Party machten am Samstag das, was sie lieben. Live spielen mit großer Passion und noch größerem Herz für ihr Publikum! Ungefähr 70 Minuten Musik gab es von der Band rund um den charismatischen Sänger Kele Okereke, der sympathischer-dings diese riesige Werbeveranstaltung der Biermarke ein wenig aufs Korn nahm: “Beck’s is my favourite beer, if I’d only drank beer.”

Laser, Sound und Outfit

Jeder, der schon mal einen Gig von Bloc Party gesehen hat, weiß, dass Okereke bunt ist. Seine Kleidung ist Street und farblich gerne durcheinander gewürfelt. Allerdings übernahm den bunten Teil beim Konzert die Lasershow. Auch der Sound war farbenfroher als Mister Okereke.

Bloc Party am Samstag in Berlin

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 7 = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>